YES @ München, Circus Krone 25.5.16

Tools
Die Könige des Progressive-Rock
präsentieren live ihre Erfolgsalben „Fragile“ & „Drama“

1972 waren YES bereits die Könige des Progressive-Rock. Mit den Alben „Fragile“ und „Close To The Edge“ sowie dem Triple-Live-Album „Yessongs“ hatten sich YES ein frühes Denkmal gesetzt und spielten bereits monumentale Stadion-Shows in den USA.

Diese legendäre Zeit holen YES 2016 bei ihren 8 Shows in Deutschland und der Schweiz wieder auf die Bühne zurück und werden ihr Erfolgsalbum „Fragile“ in voller Länge zelebrieren. Doch damit nicht genug: als weiteres Album für ihre mittlerweile legendären XXL-Shows haben YES das Album „Drama“, eingespielt mit den Buggles (Trevor Horn & Geoff Downes) aus dem Jahr 1980 auserkoren, sowie einige Songs von ihrem aktuellen Album „Heaven & Earth“.

Die Fans können sich also auf eine lange Live-Show freuen mit unvergessenen Titeln wie „Roundabout”, „Long Distance Runaround“, „Heart Of The Sunrise“, „Run Through The Light“, „Does It Really Happen?“ und „Tempus Fugit“, aber auch Klassikern wie „Owner Of The Lonely Heart“ und „Starship Trooper“. YES werden sie mit ihrer beeindruckenden Light- & Stage-Show in diese legendäre Hochphase des konzertanten Prog-Rock zurückbeamen.

Denn, nach wie vor gilt auch dank der Erfolge von Steven Wilson und Porcupine Tree: „Prog-Rock rules!“ Aber mit YES kehren nun die wahren Meister des Prog auf die hiesigen Bühnen zurück.

Nicht umsonst widmete Warner Music dem sensationellen Archiv-Fund von 7 Live-Shows aus dem Jahr 1972 YES mit „Progeny: Seven Shows from Seventy-Two“ eine spektakuläre Veröffentlichung: in einer 14 CDs umfassenden Box wird dieses Juwel seit Mai 2015 angeboten.

YES wurde 1968 von Sänger Jon Anderson und Bassist Chris Squire gegründet. Vom ersten Album an wurde deutlich dass sich hier etwas Besonderes entwickelte. Das vierte Album „Fragile“ mit Rick Wakeman an den Keyboards, markierte dann den Durchbruch der Art-Rock-Formation.

YES musizierten auf höchstem Niveau – instrumentale Brillanz und profunde, an symphonischer Klassik geschulte Musikalität zeichneten die komplexen Kompositionen aus. Dazu kam der unvergleichliche Falsett-Gesang von Jon Anderson, die fantastischen von indischer Philosophie und Mystik beeinflussten Texte sowie die zum Markenzeichen avancierten Fantasy-Cover von Roger Dean.
Tools
Yes :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

TUNING WORLD BODENSEE Miss Tuning 2016: Finale 8.5.16

Tools
Friedrichshafen – Der Miss Tuning Titel 2016 geht nach Halle an der Saale: Julia Oemler wurde nach vier Tagen Wettbewerb auf der Tuning World Bodensee am 8. Mai im großen Finale von der bisher amtierenden Königin der Veredler, Liane Günter, die Krone aufgesetzt. Damit konnte sie sich gegen 12 andere Finalistinnen durchsetzen und wird für ein Jahr das Gesicht der Branche sein. Für die Produktion des Miss Tuning Kalenders 2017 wird die Gewinnerin nach Dubai reisen, zudem erwartet sie in den nächsten zwölf Monaten ein Jetset-Leben im Scheinwerferlicht. Julia Oemler kann während ihrer Amtszeit Gas geben: Sie bekommt einen individualisierten Nissan Juke Accenta mit Vollausstattung zur Verfügung gestellt.
Miss Tuning :

Tools
Friedrichshafen – Limitiert auf die 64 besten Boliden des Kontinents ist der European Tuning Showdown (ETS) längst der renommierteste “Show&Shine”-Wettbewerb der Tuningszene. Oldtimer, Youngtimer, Tuningkult der Neunziger und 2000er-Jahre sowie hochkarätige Sportwagen treten bei spannenden Kopf-an-Kopf-Duellen gegeneinander an. Für Fans ist der ETS in Friedrichshafen die Europa-Meisterschaft im Tuning und selbst das Messepublikum fiebert mit, wenn die internationalen Schmuckstücke von einer hochkarätigen Jury an Kfz- und Tuning-Experten in insgesamt 32 Arena-Duellen auf Herz und Nieren geprüft werden. Schließlich geht es auf der Tuning World Bodensee vom 5. bis 8. Mai nicht nur um insgesamt über 10 000 Euro an Preisgeldern, sondern auch um die Krone des “Show & Shine”.
Tuning World :

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

The Brew + Kamchatka + Marius Tilly Band Memmingen Kaminwerk 7.5.15

ToolsBlues-Rock-Dreier

Mit den Bands „The Brew“, „Kamchatka“ und Marius Tilly kommen gleich drei Hochkaräter der Blues Rock Szene ins Kaminwerk.

Live ist das britische Gebräu „The Brew“ über jeden Zweifel erhaben und zelebriert jede Show dermaßen energetisch, dass man das Gefühl hat in die Anfänge des 70er Rock zurückkatapultiert zu werden, in Zeiten als Bands wie The Who oder Led Zeppelin als die unumstrittenen Könige des Rock´n´Roll ihre Fans noch zum Durchdrehen brachten. Nichtsdestotrotz leben „The Brew“ („einer der mitreißendsten Live-Acts der Gegenwart“ Rocks Magazin) nicht in der Vergangenheit sondern verkörpern eine zeitgemäße, moderne Band, die zwar zu ihren Roots steht, aber auch von aktuellen Acts wie The Black Keys, Rage Against The Machine, Kasabian oder auch Kula Shaker beeinflusst wurde.

Zusätzlich zu „The Brew“ kommen auch „Kamchatka“ aus Schweden ins Kaminwerk. Grundzutaten für das exzellente Destillat waren damals wie heute: Stoner-, Hard-, 70’s-, Retro- und Psychedelic-Rock mit einem kräftigen Schuss Blues. Diese Mixtur servieren die Skandinavier Anhängern von Jimi Hendrix, Pink Floyd, Led Zeppelin, Tool oder Soundgarden mal als kompaktes und rifflastiges Gitarrenbrett, mal als ausufernde Instrumentalorgie mit Soloausritten.

Marius Tilly und seine Band stehen für Blues-Rock der neuen Schule: Erdige Gitarrenriffs, treibende Beats und eine Stimme, die den Spirit der Songs mühelos transportiert. Songwriter Marius Tilly macht genau das, was der Blues-Rock heute braucht: Die Verbindung von frischen und mutigen Ideen mit einem Retro-
Soundgewand, das an die großen Helden der 60s und70s erinnert.
Tools
The Brew :

Tools
Kamchatka :

Tools
Marius Tilly Band :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

MAGNUM – THE “DIVINE” LIES TOUR 2016 & Red’s Cool Kaminwerk, Memmingen 29.4.16

ToolsDie Meister des Hard Rock präsentieren ihr 19. Studioalbum Ende April 2016 werden uns MAGNUM nach einer Kreativpause im Studio zu ihrem bereits 19. Longplayer endlich wieder mit ihrer grandiosen Live-Performance beglücken. Nach der fulminanten Doubleheadline Tour mit der kanadischen Legende des Progressive Rock SAGA 2014 und der überwältigenden Resonanz in allen Hallen, kommen MAGNUM nun erstmals wieder auf großer Europa-Tour – mit im Gepäck haben sie ihr neues Album „Sacred Blood – Divine Lies“. Magnum wurde bereits 1972 vom kongenialen Sanges- und Saiten-Duo Bob Catley und Tony Clarkin gegründet und seitdem halten Magnum die Hard Rock-Welt mit phantastischen Klängen und phantasievollen Geschichten in Atem. Zu den kompositorischen Glanzleistungen der Briten zählen Album-Meilensteine wie „On A Storyteller’s Night“, „Vigilante“ und „Wings Of Heaven“ aus den 80ern, „Goodnight L.A.“ und „Sleepwalking“ aus den 90ern sowie „Brand New Morning“, „The Visitation“ und „On The 13th Day“ aus diesem Jahrtausend. Egal wie man es nun nennen mag, ob nun Art Rock, Bombast Rock, Pathos Rock, Heavy Rock oder Melodic Rock, Magnum kreieren große Songs mit noch größeren Melodien und großen Gesten und sind auch nach über 40 Jahren Karriere immer noch Garanten für großartige Rockkonzerte. Für einen unentwegt komponierenden Musiker wie Tony Clarkin ist die Sichtung und Auslese des von ihm geschriebenen Materials der wichtigste Moment bei der Entstehung eines neuen Magnum-Albums. „Für gewöhnlich fange ich nach Veröffentlichung einer Scheibe sofort an, bereits die Songs für den Nachfolger zu komponieren“, erzählt Clarkin. „Als Escape From The Shadow Garden im März 2014 in die Läden kam, war ich mit meinen Gedanken bereits bei der nächsten Scheibe.“ In den Monaten danach entstanden 25 neue Songs, von denen Clarkin die 13 meistversprechenden für Sacred Blood – Divine Lies auswählte. Es ist also vollbracht: Sacred Blood – Divine Lies erscheint am 26. Februar 2016 über Steamhammer/SPV und wird – dafür braucht man keinerlei prophetische Veranlagung – die Fans begeistern. Dass Clarkin zum Zeitpunkt der Veröffentlichung seinen Blick vermutlich schon wieder gen Zukunft gerichtet haben wird, steht auf einem anderen Blatt. Wer die Songs des neuen Albums live erleben möchte, sollte sich jetzt Tickets sichern für die anstehende MAGNUN Tour im Frühjahr 2016! Karten sind ab Donnerstag den 19.11. um 11 Uhr unter http://www.pa-co.eu/tickets/index.html erhältlich. THE DIVINE LIES TOUR 2016 25.04.2016 Nürnberg, Der Hirsch 26.04.2016 Augsburg, Spectrum 28.04.2016 Ingolstadt, Eventhalle 29.04.2016 Memmingen, Kaminwerk 30.04.2016 CH-Pratteln , Z7 02.05.2016 München, Ampere 03.05.2016 Aschaffenburg, Colos-Saal 04.05.2016 Hamburg, Fabrik 06.05.2016 Berlin, Columbia Theater 07.05.2016 Worpswede, Musichall 08.05.2016 Bochum, Zeche
Tools
Magnum:

Tools
Red’s Cool :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Bonfire + Rebellious Spirit im Kaminwerk Memmingen 9.4.16

Tools30th Bonfire Anniversary Tour 2016
“Burnin` Tales `n `Pearls”
Grosse Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus………

Nachdem BONFIRE in 2015 mit dem Chart-Album „GLÖRIOUS“ und auf der GLÖRIOUS-Tournee 2015 national & international beweisen konnten, dass die Frische dieser Band unverwüstlich ist, feiern BONFIRE in 2016 ihr nunmehr 30jähriges Bühnenjubiläum, nachdem sie seit ihrer Gründung mehr als 1.500 Shows weltweit absolviert haben und u.a. mit Whitesnake, Judas Priest und ZZ TOP auf Tournee waren.

Unter dem Motto 30th BONFIRE ANNIVERSARY Tour 2016
“Burnin` TALES `n `PEARLS ” werden BONFIRE weltweit live weiter unterwegs sein…… und natürlich haben BONFIRE alle Klassiker zum 30jährigen Bühnenjubiläum im „Gepäck“……

Am 11.3.2016 erschien das lang erwartete Doppel-Album (das erste dieser Art seit Bandgründung in 1986). Alle Klassiker der Band werden auf BONFIRE „Classic PEARLS“(mit Orchestra) und BONFIRE „Rock PEARLS“ derzeit in Mailand (Italy) komplett neu eingespielt und neu arrangiert…..

Stillstand ist keine Option für BONFIRE, denn mit der neuen Doppel-CD erhalten die Rock-Fans die Chance BONFIRE 2016 neu zu entdecken.

They keep the BONFIRE burnin`…………….!!!
Tools
Bonfire :

Tools
Rebellious Spirit :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Rock meets Classic 2.4.2016 Olympiahalle München

Tools«Rock meets Classic» hat ein simples Konzept: Rockstars singen Rockhits, begleitet von einem Symphonieorchester – und entwickelt sich selbst zum Klassiker: Die Konzertshow kommt am 2.4.2016 zum siebten Mal in die Olympiahalle München, mit Joey Tempest (Europe) an der Spitze der Künstlerriege…
Doch Tempest ist nicht der einzige Rockstar an diesem Abend: Neben ihm treten beispielsweise Steve Walsh (Kansas),
Scott Gorham und Ricky Warwick (Thin Lizzy), Midge Ure (Ultravox), Dan McCafferty (Nazareth) und Andy Scott und Pete Lincoln (The Sweet) auf. Special Guest ist in diesem Jahr Rockröhre Doro. Die klassische Komponente bringen die Mat Sinner Band und das Bohemian Symphony Orchestra aus Prag auf die Bühne.
Tools
Rock Meets Classic 2016 :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

AVANTASIA 19.3.16 Brose Arena Bamberg

ToolsAVANTASIA – GHOSTLIGHTS WORLD TOUR 2016 Das Original ist zurück! Edguy-Frontmann Tobias Sammet befindet sich wieder im Studio, um ein neues Avantasia-Kapitel zu schreiben. Das zurzeit entstehende Nachfolge-Album des 2013 erschienenen Werks “The Mystery Of Time” wird “Ghostlights” heißen und Anfang 2016 erscheinen. Vorab soll es bereits Ende dieses Jahres eine EP/ Single geben. Im März 2016 wird dann der Startschuss zur GHOSTLIGHTS WORLD TOUR fallen.

Tobias Sammet: “Die letzten Monate waren sehr intensiv. Ich habe viele Tage und Nächte an neuen Songs und dem textlichen Konzept gefeilt. In solchen Kreativ-Phasen abseits der Öffentlichkeit fühlt man sich zwar manchmal wie ein Einsiedler, aber das entstehende Material entschädigt für jede Minute Arbeit im stillen Kämmerlein. Die Songs sind sowohl bombastisch als auch dynamisch, und trotz des Abwechslungsreichtums klingt alles wie aus einem Guss und vor allem zu jeder Zeit nach Avantasia! Beim Komponieren wird mir immer wieder bewusst, wie inspirierend alleine der Gedanke daran ist, ein neues Album mit so vielen hochkarätigen Sängern und Instrumentalisten zu machen.

Sobald das Album in den Läden steht, gehen wir mit Avantasia auch wieder auf Tour! Ich hatte damals nach der letzten Show natürlich insgeheim gehofft, dass wir nochmal eine Tour machen würden, aber ich hätte nicht im Traum daran gedacht, dass das alles schon wenige Jahre später passieren würde; schließlich haben alle Beteiligten ihre eigenen Bands, Projekte und Verpflichtungen, und es ist schwierig, einen geeigneten Zeitraum für so ein Unterfangen zu finden. Wie auch immer, ab März sind wir am Start! Wir werden mindestens drei Stunden spielen und sind fest entschlossen, die größte Avantasia-Show aller Zeiten auf die Bühne zu bringen. Die Setlist wird alle Phasen von Avantasia abdecken, von The Metal Opera bis zum Ghostlights-Album!”

Der Startschuss zur Welttour fällt am 4. März 2016 in Berlin. Es wird die bislang größte Avantasia-Tour aller Zeiten, bei den Hallenshows wird die Allstar-Truppe 3-Stunden-Sets spielen, um allen Phasen der Bandgeschichte von “The Metal Opera” bis “Ghostlights” – und allen Alben dazwischen – gerecht zu werden.

Tools
Avantasia :

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fools Garden (Trio) Support: Lay 5 in Knittlingen im Cellarium 19.12.2015

ToolsUnplugged-Konzert mit Peter Freudenthaler, Volker Hinkel und Gabriel Holz.
1991 gründeten Peter Freudenthaler und Volker Hinkel die Band „Fools Garden“ um 1996 mit „Lemon Tree“ einen Megahit zu landen, der rund um die Welt ging. Ihre Singles und Alben gehen seitdem in die Media Control Charts und ihre Tourneen führen sie quer über den Erdball. Tausende umjubelte internationale Auftritte absolvierten Fools Garden als „gestandene“ Rockband in den letzten 15 Jahren.

„Unplugged – per Zufall“: die beiden „Masterminds“ und Songwriter der Band spielten bei einer Benefizveranstaltung auf Wunsch des Veranstalters nur mit einer Akustikgitarre – und Publikum und Musiker waren gleichermaßen verblüfft: die Songs „funktionierten“ hier ebenso wie noch kurz zuvor mit der „kompletten“ Rockformation vor über 100.000 Fans in Russland.
„Die Musiker schüttelten Songs aus den Fingern, die vom Fleck weg mit dem Publikum flirteten – das Publikum war im Nu um den Finger gewickelt – Weltstars auf der heimischen Bühne – frenetischer Beifall!“
Bis heute gibt Fools Garden auf der ganzen Welt Konzerte, in den letzten Jahren u.a. in England, Litauen, Russland, Singapur, Südafrika und China. 2016 feiernFools Garden 25-jähriges Bandjubiläum!
ToolsFools Garden :

Tools Lay 5 :

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nightwish & Special Guest Amorphis + Arch Enemy Nürnberg Arena 5.12.15

NIGHTWISH – Eine neue Ära beginntTools

Seit jeher stehen NIGHTWISH für virtuose Vollkommenheit, vermögen sie es doch, fantastische Traumwelten entstehen zu lassen, Zeit und Raum auszublenden und mit ihren symphonisch-majestätischen Kompositionen tief im Innern zu berühren.
Vision und Versuchung, Liebe und Leidenschaft, Hingabe und Herzblut – aber auch der Mut, sich stets kreativen und innovativen Wagnissen zu stellen, zeichnet die finnische Ausnahmeband aus.

Seit ihrer Gründung im Juli 1996 sind sie längst schon zur größten Symphonic Metal Formation unserer Zeit avanciert. Es ist kein Geheimnis, dass Hauptkomponist und Keyboarder Tuomas Holopainen ein universeller Klangkünstler ist, der für seine Musik lebt, sich ihr mit allen Sinnen hingibt und diese spürbare Verbundenheit in jeder einzelnen Note seiner Werke durchschimmern lässt. Vier Jahre sind nach dem eindrucksvollen »Imaginaerum« vergangen – viel ist passiert und noch viel mehr wird passieren, denn die Zeit ist reif, für ein neues Kapitel in der Historie der Suomi-Symphoniker. Ein Kapitel, das seinesgleichen sucht und eine magische Reise in ein spektakuläres Paralleluniversum einleitet; so komplex, so episch, so betörend.
NIGHTWISH verbinden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einem makellosen Ganzen. Es ist Zeit für eine neue Ära. Es ist Zeit für »Endless Forms Most Beautiful«.

Nightwish, Amorphis und Arch Enemy, was für ein grandioses Live-Paket. Wer hätte nach dem ersten Album der Finnen um Tuomas Holopainen gedacht, das aus Nightwish irgendwann mal Superstars werden könnten. Allein die Buchungen der Hallen stellen eindeutig da, was da Ende 2015 auf uns zukommt. Mit Amorphis im Schlepptau haben sich Nightwish nicht nur ihre Landsleute ins Boot geholt. vielmehr bekommen wir es mit einer weiteren exzellenten Band zu tun, die ihr Wurzeln einst in Death Metal Erde schlug, genau in den Boden, wo Arch Enemy noch heute wüten, auch wenn sich der Stil der Schweden Deather bereits verfeinert hat. Arch Enemy waren noch im Dezember letzten Jahres mit Kreator und Sodom unterwegs, ein Zeichen dafür, in welche Härtegrad-Ecke sie eigentlich zu stecken sind. Wir freuen uns schon jetzt auf die Gesichter, wenn Nightwish-Jünger der Mainstreamfraktion, diese Abrissbirne von einer Band vor den Latz bekommen. Was auch immer, dieses Line-up ist äußerst interessant und vielversprechend.
Tools Nightwish :

ToolsArch Enemy:

ToolsAmorphis:

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Kalender Bikes & Girls 2016 Limited Edition 19.- Euro incl. Versand. Sold Out !!

ToolsTools

Unser Kalender kann unter kalender@udotalmon.de bestellt werden !! Bikes & Girls Kalender 2017 können vorbestellt werden !!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar