Uli Jon Roth 23.05.13, 20:00 Uhr Rokfabrik Kinzigstr. 5, 76646 Bruchsal

Tools
Einlass:19:00 – Beginn: 20:00

Der legendäre Gitarrist Uli Jon Roth kommt auf Tour mit einem speziellen Programm zur Würdigung des 40-jährigen Jubiläums seiner Jahre bei den Scorpions. Uli wird diese denkwürdige Zeit mit einem umfangreichen Programm seiner Songs mit den Scorpions feiern. Die komplette Tour wird für ein Livealbum aufgezeichnet. Uli: “Das 40-jährige Jubiläum meines Einstiegs bei den Scorpions wird würdig gefeiert. Wir werden mehrere Songs eines jeden Albums spielen, bei dem ich dabei war. Einige davon wurden noch nie live gespielt! Ich freue mich sehr darauf.”

Uli Jon Roth’s innovative und einzigartige Art des Gitarrenspiels macht ihn zu einem der einflussreichsten Instrumentalisten seiner Zeit. Als einer der Hauptgründungsmitglieder der Scorpions schrieb Uli viel Material der ersten fünf Scorpions Alben, u.a. zu hören auf dem legendären Doppelalbum Tokyo Tapes. Ohne die Prägung dieser frühen Jahre durch Uli, Klaus und Rudolf wären die heutigen Scorpions undenkbar.
Slash, Eddie van Halen, Joe Satriani, Kirk Hammet, Steve Vai oder Ingwie Malmsteen nennen Uli Jon Roth als prägendes Vorbild. Seine Zusammenarbeit mit The Smashing Pumkins, Deep Purple, Brian May, Jack Bruce oder UFO inspiriert Musiker und Fans gleichermaßen.
Nach seinem Ausstieg bei den Scorpions etablierte sich Uli Jon Roth als erfolgreicher Künstler mit seiner Band Electric Sun und arbeitete u.a. auch mit klassischen Orchestern. Und schließlich erfand Uli seine eigene Gitarre: Die 6-Oktaven Sky Guitar!

Dieser Beitrag wurde unter Musikbilder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

29,893 Spam Comments Blocked so far by Spam Free Wordpress

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>