Gregor Meyle & Band Calwer Klostersommer Hirsau 28.07.19

Tools!!! AUSVERKAUFT !!!Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions League Band im Rücken. So steht der Backnanger Singer-Songwriter Gregor Meyle auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen, unternimmt Meyle auch 2019 wieder eine große Sommerreise über die Open-Air-Stages. Viele kennen Meyle aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“, doch schon seit sehr vielen Jahren ist Meyle von kleinen und großen Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. Zahlreichen ausverkauften Shows vor Tausenden von Menschen belegen das eindrücklich. Gemeinsam mit seiner Band zaubert Meyle wieder Intimität auf Open Air Bühnen und mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie vielen neuen Songs wird ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock’n Roll gezündet. Musikalische Brillanz trifft auf Entertainment und klare Statements, die sich nicht jeder traut, öffentlich zu äußern. Persönliche Geschichten und Erfahrungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie alles, was sich um uns herum ereignet. Gregor geht mit offenen Augen durch die Welt und kleidet Erlebtes und Beobachtetes ganz wundervoll in Noten und Texte. Dabei bleibt er immer er selbst – echt, interessiert und unverkennbar. Eine Mischung, die auch zahlreiche Prominente wie Tim Mälzer, Stefanie Heinzmann, Sarah Connor, Sasha oder Xavier Naidoo und inzwischen sogar Helene Fischer und Howard Carpendale immer wieder ins Schwärmen bringt.

Gregor Meyle :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Hermann Hesse-Festival 2019 – mit Udo Lindenberg Samstag 27.07. – 20:30 Uhr

Tools!!! AUSVERKAUFT !!!

Das Konzert im Kreuzgang der historischen Klosterruine ist etwas ganz Besonderes: Im Gegensatz zu den großen Arenakonzerten 2019, wird der Panikpräsident in Hirsau zum Greifen nah sein. Und er wird ein eigens für diesen Abend zusammengestelltes Programm spielen, natürlich ganz im Zeichen von Hermann Hesse. Auch er bekommt seine Würdigung. Außerdem werden sich die drei Panikpreis-Gewinner präsentieren.

Bis zum Hermann Hesse Festival stehen die drei Gewinnerbands bereits fest. Bewerber reichen ihre Beiträge online ein. Eine Jury aus Fachleuten der Musik- und Medienbranche bewertet ebenso wie die Internetgemeinde. Hieraus werden sechs Finalisten ausgewählt. Anfang Juli 2019 spielen sie bei einer Live-Audition an der Popakademie in Mannheim vor einer Jury. Dabei werden die drei Gewinner festgelegt – die schließlich mit Udo Lindenberg gemeinsam auf der Bühne im Hirsauer Kloster stehen werden.

Udo Lindenberg :

ToolsBeim Panikpreis kommt es vor allem auf die Texte an. Junge Musiker und Texter, Individuelle, Provokateure und Pioniere sind aufgerufen mitzumachen. Alle, die nicht mit dem Mainstream schwimmen, bekommen hier ein Forum und die Chance auf professionelle Unterstützung.

Panik Preis 2019 :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Lord Of The Lost & Special Guest: Hell Boulevard Thornstar Tour 2019 Kaminwerk Memmingen 27.4.19

ToolsLORD OF THE LOST – THORNSTAR TOUR 2019

Aufgrund der großen Nachfrage und der bisher erfolgreichsten Konzertreise der Bandgeschichte von LORD OF THE LOST geht die THORNSTAR TOUR in die zweite Runde mit neuen Dates in Deutschland und der Schweiz.

Nicht nur die Tour, auch das dazugehörige Album THORNSTAR bricht mit Platz 6 in den Deutschen Albumcharts alle Rekorde der Band und auch die Tour führt LORD OF THE LOST durch bisher 17 Länder zwischen China und Mexiko.
Das Kunststück, sich mit jedem Album neu zu erfinden und sich dennoch zu 100% treu zu bleiben, meistern LORD OF THE LOST nicht nur mit Bravour. Das sechste Studioalbum der Hamburger gönnt sich bei gewohnter Eingängigkeit und druckvoller Härte vielmehr den Luxus von unberechenbarem und bisher ungeahntem Facettenreichtum, sowie einer klanglich und emotional bisher nicht da gewesenen Tiefe.
Es wird laut, unnachgiebig und wie immer ein Feuerwerk der Spielfreude – nicht umsonst haben sich LORD OF THE LOST das Ansehen als eine der beliebtesten Live-Bands der Szene erspielt!
Special Guest: Hell Boulevard
Tools
Lord Of The Lost :

Tools
Hell Boulevard :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

AVANTASIA – Moonglow World Tour 2019. Samstag, 30.03.2019. All-Karthalle Kaufbeuren

Tools Deutschlands international erfolgreichstes Symphonic-Rock-Event kommt 2019 mit neuem Album MOONGLOW im Gepäck auf Welttournee.
Nach dem enormen Erfolg seiner Ghostlights World Tour 2016/2017, die nach ausverkauften Konzerten in Asien, Amerika und Europa mit der live im TV ausgestrahlten Headlinershow auf dem letztjährigen Wacken:Open:Air in seiner deutschen Heimat abgeschlossen wurde, geht TOBIAS SAMMETs AVANTASIA im nächsten Jahr wieder auf Welttournee, um sein im Januar 2019 erscheinendes Album MOONGLOW zu präsentieren. Das einzigartige Konzerterlebnis zwischen Bombast, Rock und Oper konnte in den letzten Jahren über 1,2 Millionen Menschen rund um den Globus begeistern und wird nun in einer noch opulenteren Show, bei der sich Tobias Sammet die Bühne mit den weltbesten Rocksängern teilt, eine einmalige Atmosphäre bieten.
Das Album wird im Januar 2019 veröffentlicht und im Anschluss daran die AVANTASIA – MOONGLOW WORLD TOUR 2019: DAS ROCKEVENT DES JAHRES!
Tools
Avantasia :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Rock Meets Classic mit großem Orchester & Rockband 16.03.19 MHP Arena, Ludwigsburg, 20:00

Tools 10 Jahre – Die große Jubiläums-Tour 2019
Rock meets Classic
mit großem Orchester & Rockband in Ludwigsburg

Am Samstag, 16. März 2019 ist das phänomenale Crossover Projekt bereits zum
zweiten Mal in der MHP Arena Ludwigsburg zu Gast und hat auch dann wieder viele
bekannte Gesichter der Rock-Szene im Gepäck!

Vorhang auf für die Jubiläumsspielzeit „10 Jahre ROCK MEETS CLASSIC“! und Bühne
frei für fantastische Classic-Rock-Legenden, die ihre Fans mit ihren Welthits begeistern
werden! In diesem Jahr mit dabei:

from DEEP PURPLE: IAN GILLAN
from REO SPEEDWAGON: KEVIN CRONIN

from LOVERBOY: MIKE RENO

from THE SWEET: ANDY SCOTT & PETE LINCOLN

from THIN LIZZY: SCOTT GORHAM & RICKY WARWICK

+ Special Guest:

ANNA MARIA KAUFMANN

Natürlich dürfen auch auf der Jubiläüms-Tour die Mat Sinner Band und das RMC Symphony Orchestra
unter der musikalischen Leitung von Bernhard Wünsch nicht fehlen! Gemeinsam mit den Original-Sängern
interpretieren sie die Megahits der Rockgeschichte wie „Smoke On the Water“ (Deep Purple),
„Keep On Loving You“ (REO Speedwagon), „Working For The Weekend“ (Loverboy“),
„Ballroom Blitz“ (The Sweet) oder „The Boys Are Back In Town“ (THIN LIZZY) und verleihen den Songs
eine einzigartige Dynamik.
Tools
Rock Meets Classic:

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

U.D.O. + Reece + Dead City Ruins Kaminwerk Memmingen 8.2.2019

ToolsEr ist eines der ganz wenigen unverwüstlichen Originale der internationalen Rockszene: seit mehr als 40 Jahren steht der Solinger/Wuppertaler Musiker Udo Dirkschneider auf der Bühne und haucht mit seiner starken, charismatischen Stimme zahlreichen Songs Ewigkeitscharakter ein. Nachdem er während der letzten Jahre mit der Formation „Dirkschneider“ alte Accept-Klassiker noch einmal hochleben ließ und dafür weltweit frenetisch gefeiert wurde, erschien am 31. August nun ein neues U.D.O.-Studioalbum mit dem Titel „Steelfactory“. Kapitel eins nach Udo Dirkschneiders gebührender Hommage an seine alten Accept-Tage, welches noch einmal deutlich gemacht hat: es kann nur einen Udo Dirkschneider geben. Mit „Steelfactory“ kehrt der Musiker nicht einfach nur zu U.D.O. zurück, sondern auch zu seiner Kernkompetenz. Deutlich beeinflusst von den zurückliegenden Shows mit Dirkschneider weisen die Songs in ihrer mitreißend simplen Straightness einen Hymnencharakter auf, wie man ihn von anno damals kennt. „Steelfactory“ ist ein über alle Maße zeitloses Album geworden und damit das eindrucksvolle Statement von jemandem, der längst ein stilprägendes Lebenswerk geschaffen hat. Das neue Album gilt es natürlich nun auch live zu präsentieren.

Im Vorprogramm rocken Reece und Dead City Ruins.

Tools
U.D.O. :

Tools
Reece :

Tools
Dead City Ruins :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Brainstorm + Mob Rules + Gloryful Kaminwerk Memmingen 1.2.19

ToolsFreunde des kernigen Power Metals werden Ende September sicher zuschlagen. Dann nämlich erscheint „Midnight Ghost”, das mit Spannung erwartete neue Album von Brainstorm. Hierfür hat die Band erstmals mit Produzent Sebastian „Seeb” Levermann (Orden Ogan, Rhapsody Of Fire) gearbeitet. Mit dem neuen Album will man natürlich auch auf Tour gehen.Bereits jetzt geben Brainstorm die „Midnight Ghost” Headliner-Tourdaten bekannt. Von Mitte Januar bis Anfang Februar ist die schwäbische Metal-Institution auf den Bühnen Europas anzutreffen. Rockabend Concerts freut sich, dass Brainstorm auch in Memmingen Halt macht. Deshalb hat die Ostallgäuer Concertcrew wieder das Kaminwerk gemietet und beitet wie üblich allen Metalfreunden einen geilen Abend.

Tools
Brainstorm :

Tools
Mob Rules :

Tools
Gloryful :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Grave Digger + Burning Witches Kaminwerk Memmingen 26.01.19

Tools
Seit fast vier Jahrzehnten prägen Grave Digger die internationale Heavy-Metal- Szene.1980 in Gladbeck gegründet, entwickelten Chris Boltendahl und Co. über die Jahre ihren eigenen Stil, der heute unter dem Banner „True German Heavy Metal“ für Angst, Schrecken und bangende Köpfe sorgt. Grave Digger, die sich mit Krachern wie „Headbanging Man“ oder „Heavy Metal Breakdown“ als eine der wegweisenden Bands in Sachen deutschem Metal Anfang der 80er Jahre international durchsetzten, legen eine Grabschaufel nach und brennen mit ihrer neuen Scheibe „The Living Dead“ ein Feuerwerk an eingängigen Melodien ab, die auch live zur Geltung kommen sollten. 2019 wird die Band mit dem selbstironischen Motto „Tour of the Living Dead“ die Konzerthallen ein weiteres Mal zum Beben bringen und den nächsten Schritt in Richtung 40 Jahre Grave Digger gehen. Am Ethos der Band hat sich nichts geändert. Noch immer gehören Grave Digger der Speerspitze eines ganzen Genres an, das sie mitgestaltet haben, und präsentieren sich im Jahr 2019 stärker, heavier und mehr Metal als je zuvor. In einer sich immer wieder kopierenden und verwässernden Musiklandschaft stehen Grave Digger als unverwechselbar und einmalig da.
Im Vorprogramm spielen Burning Witches. Die Schweizer Metalgruppe, die nur aus Frauen besteht verlässt sich beim Rocken nicht auf ihr gutes Aussehen, sondern auf klare Kante und einen ordentlichen Heavy-Sound.

Tools
Grave Digger :

Tools
Burning Witches :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

Nightwish special guest: Beast In Black Hanns-Martin-Schleyer-Halle Stuttgart 24.11.18

Tools
Tuomas Holopainens Demo mit drei Songs hat 1996 zu seinem ersten Plattenvertrag mit seiner brandneuen Band Nightwish geführt. Heute, über 20 Jahren später, mit mehr als 2.000 Konzerten und über acht Millionen verkauften Alben, ist Nightwish die größte europäische female-fronted Metal-Band.

Passend zur Tour veröffentlicht Nuclear Blast am 9. März 2018 eine Doppel-CD-Compilation namens “Decades”, um das 20 jährige Jubiläum zu feiern. Für diese Tour wird die Band auch eine ganz besondere Setlist spielen, die u.a. aus einzigartigem Material aus der Anfangszeit der Band besteht. Das wird nicht nur für Fans, sondern auch für Nightwish selbst etwas Besonderes. Bereitet Euch auf viele alte Songs in neuem Gewand vor!

Tools
Nightwish :

Tools
Beast In Black :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar

CoreLeoni + Mad Max + Redeem Gotthard Gründer Back to the Roots Memmingen Kaminwerk 10.11.18

ToolsBack to the Roots CoreLeoni kommen ins Kaminwerk Memmingen – Am Samstag, 10. November, rockt Gotthard Gründer und Gitarrist Leo Leoni mit seiner Band „CoreLeoni“ im Memminger Kaminwerk. Sein Soloprojekt feiert die Anfangstage von Gotthard und zeigt sich eine Spur härter als man es sonst von dem Schweizer gewohnt ist. Leo Leoni, seine Zeichens Gitarrist und Gründer der Band Gotthard kündigte 2017 sein erstes Solo Projekt an; ein Tribut an eine Vergangenheit voller Rock’n Roll, welche heutzutage sehr präsent ist. Der Erfolg gibt ihm recht. Gerade Gotthard-Fans der ersten Stunde sind von CoreLeoni begeistert. Leoni hat eine Anzahl von renommierten Musikern um sich geschart. Allen voran Ronnie Romero, der sonst in Richie Blackmore’s Rainbow singt. Am Schlagzeug trommelt Gotthard Weggefährte Hena Habegger, den Bass bedient Mila Merker und an der zweiten Gitarre findet sich Igor Gianola, der schon mit U.D.O. im Kaminwerk war.

Dazu kommt als ein weiteres Highlight Mad Max als Special Guest. Mit der neuen Scheibe “35″ setzen die Münsteraner aktuell Maßstäbe.

Als weiterer Anheizer wurden Redeem verpflichtet.

Tools
CoreLeoni:

Tools
Mad Max :

Tools
Redeem :

Veröffentlicht unter Musikbilder | Hinterlasse einen Kommentar