Lordi + Silver Dust + Egokills Memmingen Kaminwerk 27.10.18

ToolsDie finnische Hard Rock und Melodic Heavy Metal Band Lordi wurde 1992 vom Sänger, Songwriter, Visual Art Designer und Kostümmacher Mr. Lordi gegründet. Die Band ist für ihre Monster-Outfits und Horrorelemente in ihren Bühnenshows und Musikvideos bekannt. Mit eingängigen Songs und krachenden Riffs werden die Grusel-Texte in das Hirn des Hörers gebrannt, ob man will oder nicht. Lordis dreiste und schamlose Kombination aus 80er Jahre Melodic Heavy Metal und dem abscheulichen Horrorimage sicherte der Band sofort die Aufmerksamkeit der Rockwelt und den Genrefans auf der ganzen Welt. Die Live-Shows der Band sind beru?chtigt durch ihre horrorfilmartigen Auftritte und dem bombastischen Einsatz von Pyrotechnik. Lordi nahmen 2006 am Eurovision Song Contest teil und gewannen diesen Contest als erste und einzige finnische Band, zudem brach die Band alle bisherigen Punkterekorde, die jemals in der Geschichte des Eurovision Song Contests aufgestellt wurden. Der überwältigende Erfolg der ESC Single „Hard Rock Hallelujah” sorgte bei Lordi fu?r ungeahnte Höhen der medialen Aufmerksamkeit, Anerkennung bei den Fans und einen Erfolg, welcher der Band ganz neue Tu?ren öffnete. Mr. Lordis Heimatstadt Rovaniemi taufte seinen Marktplatz im Stadtzentrum kurzerhand in „Lordi Square” um. Die Marke Lordi wurde im Bereich Merchandising zu einem überaus gefragten Gegenstand, mit Artikeln wie zum Beispiel Lordi Briefmarken, Lordi Bonbons und Lordi Cola. Lordi haben Ende Mai ihr mittlerweile neuntes Studioalbum „Sexorcism“ veröffentlicht, das bisher wohl kontroverseste Album der Bandgeschichte.
Tools
Lordi :

Tools
Silver Dust :

Tools
Egokills :

Dieser Beitrag wurde unter Musikbilder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

28,827 Spam Comments Blocked so far by Spam Free Wordpress

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>