5. Rock For One World im Komma Esslingen (Kein Primal Fear sondern Sinner !) am 6.3.10

www.rockforoneworld.de
ToolsDas Rock For One World Benefiz Festival wurde aufgrund des Tsunamis im März 2005 zum ersten Mal durchgeführt.

In 2010 findet die Veranstaltung zum fünften Mal statt.

Unser Konzept ist es, sämtliche Kosten im Vorfeld über Sponsoren gedeckt zu haben, so dass effektiv jeder Euro der Eintrittsgelder auch gespendet werden kann. Da sämtliche Beteiligte unentgeltlich tätig sind, wir die Getränkeeinnahmen auch Spenden können und im Umfeld versuchen Leute zu aktivieren für ‚unsere‘ Sache direkt zu spenden konnten wir in den letzten Jahren immer mehr Spenden, als wir an Eintrittsgeldern eingenommen haben.
In 2009 konnten um die 8.500.- EUR im Rahmen der Veranstaltung an die Wildwasser e.V. Esslingen gespendet werden.

Kein Primal Fear sondern Sinner!
Bei Primal Fear Sänger Ralf Scheepers hat eine Entzündung der Stimmbänder dazu geführt, dass er den Auftritt nicht wahrnehmen kann.
Wir wissen, dass Ralf Scheepers am meisten unter dieser Entscheidung leidet, da vor allem er sich sehr auf diesen Auftritt in seiner Heimatstadt Esslingen gefreut hatte.
Das sollte dem eigentlichen Zweck unserer Veranstaltung aber nicht im Wege stehen, da wir auch so ein super Billing haben.
Sein Bandkollege Mat Sinner hat sich dennoch kurzfristig zur Verfügung gestellt und geht am Samstag mit seiner Band Sinner an den Start. Das war kein einfaches Unterfangen, da z.B. Klaus Sperling gerade mitten in Aufnahmen bei Freedom Call steckt. Es ist richtig schön zu sehen wie sich gerade in dieser Situation jeder mit einbrachte um das Beste drauszu machen. (Und was wäre eigentlich ein R.O.W ohne Klaus auf der Bühne, das gab es ja noch nie!)
Sinner:

The Order :

The New Black :

Secred Steel :

Stereo Pilot :

Dieser Beitrag wurde unter Musikbilder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.