RONDÒ VENEZIANO im Kloster Hirsau am 31.7.10

ToolsPrächtige Kostüme und eingängige Melodien: Das Barock-Pop-Orchester Rondò Veneziano entfaltete seinen unnachahmlichen Sound am Samstag, 31. Juli, im Hirsauer Kloster.

Rondò Veneziano – ein Name, hinter dem sich eine über 20-jährige aussergewöhnliche Karriere verbirgt, dessen geistiger Vater, Maestro Gian Piero Reverberi, immer wieder mit neuen und einzigartigen Ideen überrascht. Ein Orchester, dessen Musik einen Bogen spannt von der Vergangenheit bis in die Gegenwart. Kombiniert mit E-Bass und Schlagzeug werden venezianische Musik des 18. Jahrhunderts und Motive italienischer Folklore präsentiert.

Auch die Bühnenkulisse zeigt den Glanz jener längst vergangener Zeit: Pompöse Perücken, pastellfarbene Reifröcke aus Brokat, mit Perlen und Schleifen besetzt, grosse Schnallen zieren spitze weiße Schuhe.

Rodo Veneziano :

INFO KLOSTERSOMMER

Dieser Beitrag wurde unter Musikbilder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu RONDÒ VENEZIANO im Kloster Hirsau am 31.7.10

  1. Pingback: ??????? ????????????

Kommentare sind geschlossen.